3.1 Grundsätzliches zum Führungssystem

Grundsätzliches zum Führungssystem
Zur Erfüllung von Führungsaufgaben ist die Anwendung eines Führungssystems (Abbildung 1) notwendig; es besteht aus:

• Führungsorganisation (Aufbau)

• Führungsvorgang (Ablauf)

• Führungsmittel (Ausstattung)

Zur Erfüllung von Führungsaufgaben gelten folgende Führungsgrundsätze:

• Aufgaben, Befugnisse und Mittel müssen aufeinander abgestimmt sein;

• Aufgabenbereiche müssen überschaubar und klar abgegrenzt sein;

• Unterstellungsverhältnis und Weisungsrecht müssen klar festgelegt werden;

• Die Zusammenarbeit mit anderen, nicht unterstellten Kräften und Stellen muss gewährleistet werden;

• Die Pflicht zur Fürsorge und zur Erhaltung der Leistungsfähigkeit gegenüber den Einsatzkräften muss beachtet werden;

• Auch bei Anwendung eines kooperativen Führungsstils bleibt die Gesamtverantwortung der Einsatzleiterin oder des Einsatzleiters unberührt.

Abbildung 1: Führungssystem


Die Leistungsfähigkeit des Führungssystems zeigt sich daran, inwieweit die Führung ihre Absicht verwirklichen und den Lageänderungen schnell und sachgerecht begegnen kann.

3.1 Grundsätzliches zum Führungssystem

Grundsätzliches zum Führungssystem
Zur Erfüllung von Führungsaufgaben ist die Anwendung eines Führungssystems (Abbildung 1) notwendig; es besteht aus:

• Führungsorganisation (Aufbau)

• Führungsvorgang (Ablauf)

• Führungsmittel (Ausstattung)

Zur Erfüllung von Führungsaufgaben gelten folgende Führungsgrundsätze:

• Aufgaben, Befugnisse und Mittel müssen aufeinander abgestimmt sein;

• Aufgabenbereiche müssen überschaubar und klar abgegrenzt sein;

• Unterstellungsverhältnis und Weisungsrecht müssen klar festgelegt werden;

• Die Zusammenarbeit mit anderen, nicht unterstellten Kräften und Stellen muss gewährleistet werden;

• Die Pflicht zur Fürsorge und zur Erhaltung der Leistungsfähigkeit gegenüber den Einsatzkräften muss beachtet werden;

• Auch bei Anwendung eines kooperativen Führungsstils bleibt die Gesamtverantwortung der Einsatzleiterin oder des Einsatzleiters unberührt.

Abbildung 1: Führungssystem


Die Leistungsfähigkeit des Führungssystems zeigt sich daran, inwieweit die Führung ihre Absicht verwirklichen und den Lageänderungen schnell und sachgerecht begegnen kann.

3.1 Grundsätzliches zum Führungssystem

Grundsätzliches zum Führungssystem
Zur Erfüllung von Führungsaufgaben ist die Anwendung eines Führungssystems (Abbildung 1) notwendig; es besteht aus:

• Führungsorganisation (Aufbau)

• Führungsvorgang (Ablauf)

• Führungsmittel (Ausstattung)

Zur Erfüllung von Führungsaufgaben gelten folgende Führungsgrundsätze:

• Aufgaben, Befugnisse und Mittel müssen aufeinander abgestimmt sein;

• Aufgabenbereiche müssen überschaubar und klar abgegrenzt sein;

• Unterstellungsverhältnis und Weisungsrecht müssen klar festgelegt werden;

• Die Zusammenarbeit mit anderen, nicht unterstellten Kräften und Stellen muss gewährleistet werden;

• Die Pflicht zur Fürsorge und zur Erhaltung der Leistungsfähigkeit gegenüber den Einsatzkräften muss beachtet werden;

• Auch bei Anwendung eines kooperativen Führungsstils bleibt die Gesamtverantwortung der Einsatzleiterin oder des Einsatzleiters unberührt.

Abbildung 1: Führungssystem


Die Leistungsfähigkeit des Führungssystems zeigt sich daran, inwieweit die Führung ihre Absicht verwirklichen und den Lageänderungen schnell und sachgerecht begegnen kann.