5.5.4 Einsatz mit B-Rohr

Der Einheitsführer erkundet die Lage und bestimmt die Fahrzeugaufstellung und gegebenenfalls den Standort der Tragkraftspritze. Nach einer kurzen Lageschilderung befiehlt er:

 

Wasserentnahmestelle

Lage des Verteilers

 

Einheit

Auftrag

Mittel

Ziel

Weg

 

Wasserentnahmestelle...

Verteiler...

 

Angriffstrupp

zur...

mit B-Rohr

ins / zum / auf...

über / durch...

VOR!

 

Der Einsatzablauf erfolgt sinngemäß wie bei der Vornahme des 1. Rohres; abweichend davon gilt:

Der Angriffstrupp rüstet sich mit BM-Strahlrohr und Stützkrümmer aus.

Bei Verwendung von B-Rollschläuchen verlegen der Angriffstrupp und der Schlauchtrupp die B-Schlauchleitung bis zum befohlenen Ziel beziehungsweise bis zum Angriffstrupp.

Bei Verwendung der fahrbaren Schlauchhaspel verlegt der Wassertrupp die B-Schlauchleitung bis zum befohlenen Ziel beziehungsweise bis zum Angriffstrupp und kuppelt den Verteiler ein.

5.5.4 Einsatz mit B-Rohr

Der Einheitsführer erkundet die Lage und bestimmt die Fahrzeugaufstellung und gegebenenfalls den Standort der Tragkraftspritze. Nach einer kurzen Lageschilderung befiehlt er:

 

Wasserentnahmestelle

Lage des Verteilers

 

Einheit

Auftrag

Mittel

Ziel

Weg

 

Wasserentnahmestelle...

Verteiler...

 

Angriffstrupp

zur...

mit B-Rohr

ins / zum / auf...

über / durch...

VOR!

 

Der Einsatzablauf erfolgt sinngemäß wie bei der Vornahme des 1. Rohres; abweichend davon gilt:

Der Angriffstrupp rüstet sich mit BM-Strahlrohr und Stützkrümmer aus.

Bei Verwendung von B-Rollschläuchen verlegen der Angriffstrupp und der Schlauchtrupp die B-Schlauchleitung bis zum befohlenen Ziel beziehungsweise bis zum Angriffstrupp.

Bei Verwendung der fahrbaren Schlauchhaspel verlegt der Wassertrupp die B-Schlauchleitung bis zum befohlenen Ziel beziehungsweise bis zum Angriffstrupp und kuppelt den Verteiler ein.

5.5.4 Einsatz mit B-Rohr

Der Einheitsführer erkundet die Lage und bestimmt die Fahrzeugaufstellung und gegebenenfalls den Standort der Tragkraftspritze. Nach einer kurzen Lageschilderung befiehlt er:

 

Wasserentnahmestelle

Lage des Verteilers

 

Einheit

Auftrag

Mittel

Ziel

Weg

 

Wasserentnahmestelle...

Verteiler...

 

Angriffstrupp

zur...

mit B-Rohr

ins / zum / auf...

über / durch...

VOR!

 

Der Einsatzablauf erfolgt sinngemäß wie bei der Vornahme des 1. Rohres; abweichend davon gilt:

Der Angriffstrupp rüstet sich mit BM-Strahlrohr und Stützkrümmer aus.

Bei Verwendung von B-Rollschläuchen verlegen der Angriffstrupp und der Schlauchtrupp die B-Schlauchleitung bis zum befohlenen Ziel beziehungsweise bis zum Angriffstrupp.

Bei Verwendung der fahrbaren Schlauchhaspel verlegt der Wassertrupp die B-Schlauchleitung bis zum befohlenen Ziel beziehungsweise bis zum Angriffstrupp und kuppelt den Verteiler ein.