5.6 Rücknahme oder Stellungswechsel von Strahlrohren

Der Einheitsführer befiehlt die Rücknahme oder den Stel ungswechsel von Strahlrohren:

„...trupp; ... Rohr zurück!“ oder „...trupp; ...-Strahlrohr Stellungswechsel nach...!“

Der Führer des angesprochenen Trupps kommandiert:

„... Rohr Wasser halt!“

Die Einsatzkraft am Verteiler schließt langsam den entsprechenden Abgang.

Anschließend nimmt der beauftragte Trupp den Stellungswechsel vor und der

...truppführer gibt das Kommando:

„... Rohr Wasser marsch!“.

Bei der Rücknahme von Rohren kuppelt der angesprochene Trupp den entsprechenden Druckschlauch ab. Er legt alle Geräte und Schläuche am Verteiler ab.

Zurückgerufene Trupps sammeln sich am Verteiler und können erneut eingesetzt werden.

 

 

5.6 Rücknahme oder Stellungswechsel von Strahlrohren

Der Einheitsführer befiehlt die Rücknahme oder den Stel ungswechsel von Strahlrohren:

„...trupp; ... Rohr zurück!“ oder „...trupp; ...-Strahlrohr Stellungswechsel nach...!“

Der Führer des angesprochenen Trupps kommandiert:

„... Rohr Wasser halt!“

Die Einsatzkraft am Verteiler schließt langsam den entsprechenden Abgang.

Anschließend nimmt der beauftragte Trupp den Stellungswechsel vor und der

...truppführer gibt das Kommando:

„... Rohr Wasser marsch!“.

Bei der Rücknahme von Rohren kuppelt der angesprochene Trupp den entsprechenden Druckschlauch ab. Er legt alle Geräte und Schläuche am Verteiler ab.

Zurückgerufene Trupps sammeln sich am Verteiler und können erneut eingesetzt werden.

 

 

5.6 Rücknahme oder Stellungswechsel von Strahlrohren

Der Einheitsführer befiehlt die Rücknahme oder den Stel ungswechsel von Strahlrohren:

„...trupp; ... Rohr zurück!“ oder „...trupp; ...-Strahlrohr Stellungswechsel nach...!“

Der Führer des angesprochenen Trupps kommandiert:

„... Rohr Wasser halt!“

Die Einsatzkraft am Verteiler schließt langsam den entsprechenden Abgang.

Anschließend nimmt der beauftragte Trupp den Stellungswechsel vor und der

...truppführer gibt das Kommando:

„... Rohr Wasser marsch!“.

Bei der Rücknahme von Rohren kuppelt der angesprochene Trupp den entsprechenden Druckschlauch ab. Er legt alle Geräte und Schläuche am Verteiler ab.

Zurückgerufene Trupps sammeln sich am Verteiler und können erneut eingesetzt werden.