20 Sichtzeichen

Sichtzeichen dienen zum Übermitteln von Befehlen und Meldungen, wenn andere Arten der Übermittlung nicht möglich oder unzweckmäßig sind.

In dieser Feuerwehr-Dienstvorschrift sind nur die grundlegenden Zeichen entsprechend der Richtlinie 92/58/EWG des Rates über Mindestvorschriften für die Sicherheits- und/oder Gesundheitsschutzkennzeichnung am Arbeitsplatz vom 24. Juni. 1992 (ABl. EU Nr. L 245 S. 23) aufgenommen. Besondere Zeichen können in anderen Vorschriften festgelegt sein.

Sichtzeichen werden mit dem Arm bei flachgehaltener Hand gegeben.

Einsatzspezifische Sichtzeichen

Bedeutung:  1. Achtung!

                    2. Ankündigung ...

                    3. Verbindung aufnehmen!

                    4. Verstanden! Fertig!

 

Ausführung: Ausgestreckten Arm senkrecht hochhalten.

 

Bedeutung: 1. Wasser marsch! oder

                   2. Einschalten/Anlassen oder

                   3. Marsch!

 

Ausführung: Arm seitwärts abgewinkelt aus Schulterhöhe mehrmals h o c h s t o ß e n.

 

Bedeutung: 1. Arbeit einstellen! oder

                   2. Wasser halt! oder

                   3. Motor abstellen!

 

Ausführung: Arm seitwärts abgewinkelt aus Schulterhöhe mehrmals n a c h   u n t e n   s t o ß e n.

 

Bedeutung:   1. Sammeln! oder

                     2. Antreten!

 

Ausführung: Mit ausgestrecktem Arm  ü b e r   d e m   K o p f   g r o ß e K r e i s e   beschreiben.

 

Sichtzeichen zur Einweisung von Fahrzeugen

  Bedeutung: 1. Halt

                     2. Unterbrechung

                     3. Beenden eines Bewegungsablaufs

   

  Ausführung: Rechter Arm nach oben, die Handfläche der rechten Hand nach vorne gekehrt.

 

Bedeutung: Ende eines Bewegungsablaufs

Ausführung: Die Hände in Brusthöhe verschränken.

 

Bedeutung: Auf / Heben

Ausführung: Rechter Arm nach oben, die Handfläche der rechten Hand nach vorne gekehrt, beschreibt langsam einen Kreis.

 

Bedeutung: Ab / Senken

Ausführung: Rechter Arm nach unten, die Handfläche der rechten Hand nach innen gekehrt, beschreibt langsam einen Kreis.

 

Bedeutung: Vertikaler Abstand

   Ausführung:  Die Hände zeigen den Abstand an.

 

Bedeutung: Vorwärts/Herkommen

  

Ausführung: Arme angewinkelt, Handflächen nach innen gekehrt, die Unterarme machen langsame Bewegungen zum Körper hin.  

 

  Bedeutung:Rückwärts/Entfernen

  Ausführung: Arme angewinkelt, Handflächen nach außen gekehrt, die Unterarme machen langsame Bewegungen vom Körper fort.

 

  Bedeutung: Rechts

             vom Zeichengeber aus gesehen

  Ausführung: Rechter Arm mehr oder weniger waagerecht ausgestreckt, die Handfläche der rechten Hand nach unten, kleine Bewegungen in die gezeigte Richtung.

 

  Bedeutung: Links

     vom Zeichengeber aus gesehen

   

  Ausführung: Linker Arm mehr oder weniger waagerecht ausgestreckt, die Handfläche der linkten Hand nach unten, kleine Bewegungen in die gezeigte Richtung.

 

Bedeutung: Horizontaler Abstand / Anzeige einer Abstandsverringerung

Ausführung:   Die Hände zeigen den Abstand an. Beide Handflächen parallel halten und dem Abstand entsprechend zusammenführen.

 

Bedeutung:  1. Gefahr

                    2. Nothalt

 

Ausführung: Beide Arme nach oben, die Handflächen nach vorne gekehrt.

20 Sichtzeichen

Sichtzeichen dienen zum Übermitteln von Befehlen und Meldungen, wenn andere Arten der Übermittlung nicht möglich oder unzweckmäßig sind.

In dieser Feuerwehr-Dienstvorschrift sind nur die grundlegenden Zeichen entsprechend der Richtlinie 92/58/EWG des Rates über Mindestvorschriften für die Sicherheits- und/oder Gesundheitsschutzkennzeichnung am Arbeitsplatz vom 24. Juni. 1992 (ABl. EU Nr. L 245 S. 23) aufgenommen. Besondere Zeichen können in anderen Vorschriften festgelegt sein.

Sichtzeichen werden mit dem Arm bei flachgehaltener Hand gegeben.

Einsatzspezifische Sichtzeichen

Bedeutung:  1. Achtung!

                    2. Ankündigung ...

                    3. Verbindung aufnehmen!

                    4. Verstanden! Fertig!

 

Ausführung: Ausgestreckten Arm senkrecht hochhalten.

 

Bedeutung: 1. Wasser marsch! oder

                   2. Einschalten/Anlassen oder

                   3. Marsch!

 

Ausführung: Arm seitwärts abgewinkelt aus Schulterhöhe mehrmals h o c h s t o ß e n.

 

Bedeutung: 1. Arbeit einstellen! oder

                   2. Wasser halt! oder

                   3. Motor abstellen!

 

Ausführung: Arm seitwärts abgewinkelt aus Schulterhöhe mehrmals n a c h   u n t e n   s t o ß e n.

 

Bedeutung:   1. Sammeln! oder

                     2. Antreten!

 

Ausführung: Mit ausgestrecktem Arm  ü b e r   d e m   K o p f   g r o ß e K r e i s e   beschreiben.

 

Sichtzeichen zur Einweisung von Fahrzeugen

  Bedeutung: 1. Halt

                     2. Unterbrechung

                     3. Beenden eines Bewegungsablaufs

   

  Ausführung: Rechter Arm nach oben, die Handfläche der rechten Hand nach vorne gekehrt.

 

Bedeutung: Ende eines Bewegungsablaufs

Ausführung: Die Hände in Brusthöhe verschränken.

 

Bedeutung: Auf / Heben

Ausführung: Rechter Arm nach oben, die Handfläche der rechten Hand nach vorne gekehrt, beschreibt langsam einen Kreis.

 

Bedeutung: Ab / Senken

Ausführung: Rechter Arm nach unten, die Handfläche der rechten Hand nach innen gekehrt, beschreibt langsam einen Kreis.

 

Bedeutung: Vertikaler Abstand

   Ausführung:  Die Hände zeigen den Abstand an.

 

Bedeutung: Vorwärts/Herkommen

  

Ausführung: Arme angewinkelt, Handflächen nach innen gekehrt, die Unterarme machen langsame Bewegungen zum Körper hin.  

 

  Bedeutung:Rückwärts/Entfernen

  Ausführung: Arme angewinkelt, Handflächen nach außen gekehrt, die Unterarme machen langsame Bewegungen vom Körper fort.

 

  Bedeutung: Rechts

             vom Zeichengeber aus gesehen

  Ausführung: Rechter Arm mehr oder weniger waagerecht ausgestreckt, die Handfläche der rechten Hand nach unten, kleine Bewegungen in die gezeigte Richtung.

 

  Bedeutung: Links

     vom Zeichengeber aus gesehen

   

  Ausführung: Linker Arm mehr oder weniger waagerecht ausgestreckt, die Handfläche der linkten Hand nach unten, kleine Bewegungen in die gezeigte Richtung.

 

Bedeutung: Horizontaler Abstand / Anzeige einer Abstandsverringerung

Ausführung:   Die Hände zeigen den Abstand an. Beide Handflächen parallel halten und dem Abstand entsprechend zusammenführen.

 

Bedeutung:  1. Gefahr

                    2. Nothalt

 

Ausführung: Beide Arme nach oben, die Handflächen nach vorne gekehrt.

20 Sichtzeichen

Sichtzeichen dienen zum Übermitteln von Befehlen und Meldungen, wenn andere Arten der Übermittlung nicht möglich oder unzweckmäßig sind.

In dieser Feuerwehr-Dienstvorschrift sind nur die grundlegenden Zeichen entsprechend der Richtlinie 92/58/EWG des Rates über Mindestvorschriften für die Sicherheits- und/oder Gesundheitsschutzkennzeichnung am Arbeitsplatz vom 24. Juni. 1992 (ABl. EU Nr. L 245 S. 23) aufgenommen. Besondere Zeichen können in anderen Vorschriften festgelegt sein.

Sichtzeichen werden mit dem Arm bei flachgehaltener Hand gegeben.

Einsatzspezifische Sichtzeichen

Bedeutung:  1. Achtung!

                    2. Ankündigung ...

                    3. Verbindung aufnehmen!

                    4. Verstanden! Fertig!

 

Ausführung: Ausgestreckten Arm senkrecht hochhalten.

 

Bedeutung: 1. Wasser marsch! oder

                   2. Einschalten/Anlassen oder

                   3. Marsch!

 

Ausführung: Arm seitwärts abgewinkelt aus Schulterhöhe mehrmals h o c h s t o ß e n.

 

Bedeutung: 1. Arbeit einstellen! oder

                   2. Wasser halt! oder

                   3. Motor abstellen!

 

Ausführung: Arm seitwärts abgewinkelt aus Schulterhöhe mehrmals n a c h   u n t e n   s t o ß e n.

 

Bedeutung:   1. Sammeln! oder

                     2. Antreten!

 

Ausführung: Mit ausgestrecktem Arm  ü b e r   d e m   K o p f   g r o ß e K r e i s e   beschreiben.

 

Sichtzeichen zur Einweisung von Fahrzeugen

  Bedeutung: 1. Halt

                     2. Unterbrechung

                     3. Beenden eines Bewegungsablaufs

   

  Ausführung: Rechter Arm nach oben, die Handfläche der rechten Hand nach vorne gekehrt.

 

Bedeutung: Ende eines Bewegungsablaufs

Ausführung: Die Hände in Brusthöhe verschränken.

 

Bedeutung: Auf / Heben

Ausführung: Rechter Arm nach oben, die Handfläche der rechten Hand nach vorne gekehrt, beschreibt langsam einen Kreis.

 

Bedeutung: Ab / Senken

Ausführung: Rechter Arm nach unten, die Handfläche der rechten Hand nach innen gekehrt, beschreibt langsam einen Kreis.

 

Bedeutung: Vertikaler Abstand

   Ausführung:  Die Hände zeigen den Abstand an.

 

Bedeutung: Vorwärts/Herkommen

  

Ausführung: Arme angewinkelt, Handflächen nach innen gekehrt, die Unterarme machen langsame Bewegungen zum Körper hin.  

 

  Bedeutung:Rückwärts/Entfernen

  Ausführung: Arme angewinkelt, Handflächen nach außen gekehrt, die Unterarme machen langsame Bewegungen vom Körper fort.

 

  Bedeutung: Rechts

             vom Zeichengeber aus gesehen

  Ausführung: Rechter Arm mehr oder weniger waagerecht ausgestreckt, die Handfläche der rechten Hand nach unten, kleine Bewegungen in die gezeigte Richtung.

 

  Bedeutung: Links

     vom Zeichengeber aus gesehen

   

  Ausführung: Linker Arm mehr oder weniger waagerecht ausgestreckt, die Handfläche der linkten Hand nach unten, kleine Bewegungen in die gezeigte Richtung.

 

Bedeutung: Horizontaler Abstand / Anzeige einer Abstandsverringerung

Ausführung:   Die Hände zeigen den Abstand an. Beide Handflächen parallel halten und dem Abstand entsprechend zusammenführen.

 

Bedeutung:  1. Gefahr

                    2. Nothalt

 

Ausführung: Beide Arme nach oben, die Handflächen nach vorne gekehrt.