12.3 Mehrzweckzug 

Der Mehrzweckzug wird zum Ziehen, Heben, Ablassen und Sichern von Lasten verwendet.  

Am Mehrzweckzug befinden sich ein Vorschub- und ein Rückzughebel sowie ein Schaltgriff zum Arretieren und Lösen des Zugseils. Im Vorschubhebel ist eine Über-

lastsicherung (Scherstifte) eingebaut.  

Das Zugseil soll nicht als Anschlagseil verwendet werden. Ansonsten gelten für den Gebrauch des Zugseils die gleichen Grundsätze wie für den Gebrauch anderer Drahtseile.

Die Last wird mit einem Anschlagmittel am Seilhaken des Zugseils befestigt.

Der Mehrzweckzug wird in der Regel mit einem Anschlagmittel an einem Festpunkt befestigt.

Als Festpunkt können auch Erdanker verwendet werden.

 

Hinweise zur Sicherheit:

  • Das Zugseil soll nur für den Mehrzweckzug und nicht zu anderen Zwecken verwendet werden.

  • Das Zugseil soll nicht über Kanten geführt oder geknickt werden, hierdurch wird es für seinen Zweck unbrauchbar.

  • Das Zugseil soll nicht direkt an der Last befestigt oder angeschlagen werden.

  • Der Schaltgriff darf unter Last nicht betätigt werden.

  • Die zulässige Belastung des Mehrzweckzugs ist zu beachten.

  • Wenn die Überlastsicherung (Scherstifte) wirksam geworden ist, ist nur noch Ent-lasten möglich. Die Last muss dann abgesichert oder abgelassen werden.

  • Es dürfen nur vom jeweiligen Hersteller zugelassene Scherstifte eingesetzt werden.

  • Das Zugseil darf erst dann durch Betätigen des Schaltgriffs in der Zugvorrichtung gelöst werden, wenn es entlastet und von der Last getrennt ist.

  • Zu unter Last stehenden Seilen ist ein Sicherheitsabstand r von mindestens dem 1,5fachen der wirksamen Seillänge einzuhalten.

 

12.3 Mehrzweckzug 

Der Mehrzweckzug wird zum Ziehen, Heben, Ablassen und Sichern von Lasten verwendet.  

Am Mehrzweckzug befinden sich ein Vorschub- und ein Rückzughebel sowie ein Schaltgriff zum Arretieren und Lösen des Zugseils. Im Vorschubhebel ist eine Über-

lastsicherung (Scherstifte) eingebaut.  

Das Zugseil soll nicht als Anschlagseil verwendet werden. Ansonsten gelten für den Gebrauch des Zugseils die gleichen Grundsätze wie für den Gebrauch anderer Drahtseile.

Die Last wird mit einem Anschlagmittel am Seilhaken des Zugseils befestigt.

Der Mehrzweckzug wird in der Regel mit einem Anschlagmittel an einem Festpunkt befestigt.

Als Festpunkt können auch Erdanker verwendet werden.

 

Hinweise zur Sicherheit:

  • Das Zugseil soll nur für den Mehrzweckzug und nicht zu anderen Zwecken verwendet werden.

  • Das Zugseil soll nicht über Kanten geführt oder geknickt werden, hierdurch wird es für seinen Zweck unbrauchbar.

  • Das Zugseil soll nicht direkt an der Last befestigt oder angeschlagen werden.

  • Der Schaltgriff darf unter Last nicht betätigt werden.

  • Die zulässige Belastung des Mehrzweckzugs ist zu beachten.

  • Wenn die Überlastsicherung (Scherstifte) wirksam geworden ist, ist nur noch Ent-lasten möglich. Die Last muss dann abgesichert oder abgelassen werden.

  • Es dürfen nur vom jeweiligen Hersteller zugelassene Scherstifte eingesetzt werden.

  • Das Zugseil darf erst dann durch Betätigen des Schaltgriffs in der Zugvorrichtung gelöst werden, wenn es entlastet und von der Last getrennt ist.

  • Zu unter Last stehenden Seilen ist ein Sicherheitsabstand r von mindestens dem 1,5fachen der wirksamen Seillänge einzuhalten.

 

12.3 Mehrzweckzug 

Der Mehrzweckzug wird zum Ziehen, Heben, Ablassen und Sichern von Lasten verwendet.  

Am Mehrzweckzug befinden sich ein Vorschub- und ein Rückzughebel sowie ein Schaltgriff zum Arretieren und Lösen des Zugseils. Im Vorschubhebel ist eine Über-

lastsicherung (Scherstifte) eingebaut.  

Das Zugseil soll nicht als Anschlagseil verwendet werden. Ansonsten gelten für den Gebrauch des Zugseils die gleichen Grundsätze wie für den Gebrauch anderer Drahtseile.

Die Last wird mit einem Anschlagmittel am Seilhaken des Zugseils befestigt.

Der Mehrzweckzug wird in der Regel mit einem Anschlagmittel an einem Festpunkt befestigt.

Als Festpunkt können auch Erdanker verwendet werden.

 

Hinweise zur Sicherheit:

  • Das Zugseil soll nur für den Mehrzweckzug und nicht zu anderen Zwecken verwendet werden.

  • Das Zugseil soll nicht über Kanten geführt oder geknickt werden, hierdurch wird es für seinen Zweck unbrauchbar.

  • Das Zugseil soll nicht direkt an der Last befestigt oder angeschlagen werden.

  • Der Schaltgriff darf unter Last nicht betätigt werden.

  • Die zulässige Belastung des Mehrzweckzugs ist zu beachten.

  • Wenn die Überlastsicherung (Scherstifte) wirksam geworden ist, ist nur noch Ent-lasten möglich. Die Last muss dann abgesichert oder abgelassen werden.

  • Es dürfen nur vom jeweiligen Hersteller zugelassene Scherstifte eingesetzt werden.

  • Das Zugseil darf erst dann durch Betätigen des Schaltgriffs in der Zugvorrichtung gelöst werden, wenn es entlastet und von der Last getrennt ist.

  • Zu unter Last stehenden Seilen ist ein Sicherheitsabstand r von mindestens dem 1,5fachen der wirksamen Seillänge einzuhalten.